Kneipp-Logo_2   Kneipp-Verein Kirchzarten e.V.   Kneipp-Logo_1

Kurse und Gruppen

 
 *   Osteoporose Gymnastik
  Leitung: Frau Heike Roth-Gosebrink (Tel.: 07661-7620)
Donnerstag, 09.00-10.00 Uhr
Ort: Kirchzarten, Wohn- und Pflegeheim
 
  Mit Hilfe eines umfassenden Trainingsprogramms mit Übungen, die Sie sowohl präventiv als auch bei vorliegender Osteoporose zur Stützung der Knochen durchführen können, bieten wir wieder Osteoporosegymnastik an. Besonderen Wert wird darauf gelegt, dass die Übungen für alle Altersklassen und des jeweiligen Krankheitsstadiums auch zu Hause durchgeführt werden können. Ein minimales Übungsprogramm kann durchaus ausreichen um den Mineralgehalt der Knochen zu steigern.
 
zur vorherigen Seite zurück
 
 *   Beckenboden- und Bauchmuskulaturgymnastik
  Leitung: Frau Manjula G. Honnes (Tel.: 07661/96869973)
Montag, 09.00-10.00 Uhr
Ort: Kirchzarten, Wohn- und Pflegeheim
Montag, 10.15-11.15 Uhr
Ort: Kirchzarten, Wohn- und Pflegeheim
 
  In diesem Kurs lernen Sie z.B. die vielfältigen Belastungen kennen, denen unser Beckenboden im Alltag ausgesetzt wird. Über Wahrnehmungsübungen und gezieltes Beckenbodentraining können Sie diesen entgegenwirken. Ein gesunder Beckenboden vermittelt ihnen Sicherheit und Selbstbewusstsein. Nützliche Tipps und Tricks sowie Verhaltensstrategien werden Ihnen mit auf den Weg gegeben.
 
zur vorherigen Seite zurück
 
 *   Wirbelsäulengymnastik mit Pfiff
  Leitung: Frau Kerstin Gosebrink (Tel.: 015754242065)
Mittwoch, 18.00-19.00 Uhr
Ort: Zarten, Zardunaschule, Zardunastr. 16
 
  Wer kennt sie nicht? Die kleinen Weh-Wehchen im Alltag, die uns immer wieder zeigen, dass es hin und wieder Grenzen unserer Beweglichkeit und Kraft gibt. Um dem mit Freude entgegen zu wirken, bedarf es eines gezielten funktionellen Trainings, welches Mobilisation der Gelenke und Wirbelsäule, Kräftigung, Dehnung sowie Koordination beinhaltet. Unsere pfiffige gemischte Wirbelsäulengruppe freut sich immer über neue Männer und Frauen, die mit uns gemeinsam Spaß und Freude an der Bewegung haben und ein besseres Körpergefühl aus der Gruppe mitnehmen möchten.
 
zur vorherigen Seite zurück
 
 *   Seniorengymnastik
  Leitung: Frau Heike Roth-Gosebrink (Tel.: 07661-7620)
Donnerstag, 18.00-19.00 Uhr
Ort: Kirchzarten, Grundschule, Turnhalle
 
  Durch gezieltes Üben wollen wir zum Erhalten bzw. zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit beitragen. Die Übungsinhalte sollten gezielt Problemfelder der Nacken- und Hüftmuskulatur sowie eine sanfte Kräftigung und Dehnung von Rücken-, Bauch- und Beinmuskulatur abdecken. Wir können den Alterungsprozess nicht aufhalten, aber sehr wohl etwas dafür tun, diesen soweit wie möglich hinauszuzögern. Weitere Ziele sind, Verbesserung der Koordination, Körperwahrnehmung, Beweglichmachung, Spaß und Freude in der Gruppe durch kleine Spiele.
 
zur vorherigen Seite zurück
 
 *   Gedächtnistraining
  Leitung: Frau Linda Feist (Tel.: 07661-62326, mobil: 0173 8772903)
Mittwoch, 10.00-11.30 Uhr
Ort: Kirchzarten, Evangelisches Gemeindezentrum, Schauinslandstr. 8
 
  Wer sich lebenslang bewegt und geistig aktiv bleibt, schafft die Basis für eine hohe Lebensqualität auch im Alter. Basierend auf dieser Erkenntnis trainieren wir spielerisch und in lockerer Atmosphäre die verschiedenen Gehirnleistungen wie z.B. Wahrnehmung, Merkfähigkeit, Wortfindung, logisches Denken, Konzentration usw. Mit abwechslungsreichen Übungen, viel Spaß und Humor bringen wir unsere grauen Zellen in Schwung. Dabei kommen auch Bewegung und Koordination nicht zu kurz.
 
zur vorherigen Seite zurück
 
 *   Kneipp-Wasseranwendungen - aber richtig.
  Referentin: Frau Dorothee Schumacher
Gruppenveranstaltungen auf Anfrage
Treffpunk: Kirchzarten, Wassertretstelle am Giersberg
 
  An praktischen Beispielen wird das Armbad oder Wassertreten demonstriert. Gesundheitstrainerin Frau Dorothee Schumacher erklärt die richtige Anwendung der Kneipp'schen Wassertherapie und deren Wirkung auf den Organismus. Dauer ca. 1 Stunde.
 
zur vorherigen Seite zurück
 
 *   Feldenkrais Methode
  Leitung: Frau Ingrid Wetzig (Tel.: 07661- 980864)
Mittwoch, 17.30-18.30 Uhr
Ort: Kirchzarten, Wohn- und Pflegeheim
 
  Mit der Feldenkrais-Methode werden die gewohnten Bewegungsmuster erforscht. Durch spielerisches Experimentieren mit Bewegungen erweitert sich so das eigene Bewegungsrepertoire. Die Teilnehmer/innen erfahren unterschiedliche Qualitäten in der Bewegung, wie z.B. Leichtigkeit oder Mühelosigkeit im Gegensatz zu Anstrengung oder Verspannung und können so lernen, den Körper bzw. die Bewegungen besser zu organisieren. Wieder beweglicher werden heisst auch: lebendiger werden – körperlich, seelisch und geistig!
 
zur vorherigen Seite zurück
 
 *   Duftendes Qigong
  Leitung: Frau Zeisig (Tel.: 07661-98500)
Donnerstag, 19.00-20.30 Uhr
Dienstag, 19.30-20.15 Uhr
Ort: Praxis für Physiotherapie Edith Zeisig
 
  Qigong bedeutet, Übungen mit denen das Qi des Körpers erzeugt, reguliert und harmonisiert wird. Qigong fördert damit Gesundheit bis ins hohe Alter, verhindert Krankheiten, verbessert die geistigen Fähigkeiten und hilft, eigene innere Heilungskräfte freizusetzen, v.a. bei Allergien, Heuschnupfen, Bluthochdruck, Migräne, Schlafstörungen usw.. Regelmäßiges Üben verspricht dauerhaften Erfolg.
 
zur vorherigen Seite zurück
 
 *   Funktionelles Körpertraining
  Leitung: Frau Schwär (Tel.: 07661-98500)
Montag, 20.00-21.00 Uhr
Ort: Praxis Edith Zeisig
 
  Leitung: Frau Küster (Tel.: 07661-98500)
Montag, 19.30-20.30 Uhr
Ort: Praxis für Physiotherapie Edith Zeisig
 
  Sie wollen Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Kraft mit gezielten, funktionellen und gelenkschonenden Übungen in kleinen Gruppen (max. 8 Personen) trainieren unter gezielter Anleitung einer Physiotherapeutin? Sie fühlen sich in einer größeren Gymnastikgruppe nicht (mehr) wohl? Sie sind aber noch körperlich belastbar und können sich ohne größere Einschränkungen bewegen, für individuelle Probleme sollen die Übungen aber angepasst werden können. Dann kommen Sie zum FKT! Regelmäßige Schwerpunktübungen für Wirbelsäule, Rumpf, Schulter-Nacken-Bereich, Beine usw. führen zu einer ausbalancierten Muskelkraft, einer besseren Beweglichkeit und Koordination und damit zu einem optimalen Körpergefühl. Gelegentlich kommen kleinere Trainingsgeräte wie Theraband, Sensotrainer oder Overball zum Einsatz.
 
zur vorherigen Seite zurück